hp_img_home1

Ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie.
Gerne unterstütze ich Sie und Ihre Kinder bei Schulproblemen
und helfe Ihnen bei der Auflösung von Ängsten aller Art.

hp_img_home_zitat

Wem kann ich also helfen?

Sie haben Sorgen, weil Ihr Kind...

  • in der Schule nicht mehr mitkommt?
  • in der Prüfung nichts aufs Papier bringt, trotz guter Vorbereitung?
  • in der Früh über Bauch- oder Kopfweh klagt und dadurch häufig in der Schule fehlt?
  • Konzentrationsprobleme hat und es ihm schwer fällt über einen längeren Zeitraum an einer Sache dran zu bleiben?
  • Wenn es an die Tafel gerufen wird, alles vergessen hat, was es gelernt hat?

Sie haben Ängste vor...

  • Hilflosigkeit
  • dem Alleinsein
  • Dunkelheit
  • einer Gruppe zu sprechen
  • Krankheit
  • Spritzen
  • Kontrollverlust
  • Tieren

Finden Sie sich in den Listen wieder?

hp_img_home

Wer bin ich?

Ich war mehr als 35 Jahre als Lehrerin an einem Gymnasium tätig. Schwerpunkt meiner Arbeit neben dem Unterrichten in den Fächern Sport und Geographie war insbesondere die Beratung von Eltern und Schülern zu Fragen der Schullaufbahn und zum Finden von Lösungen bei schulischen Sorgen und  Problemen aller Art.

Ich kenne also den Schulbetrieb in all seinen Facetten von innen und außen und ich kenne die Nöte und Ängste von Eltern und ihren Kindern.

Nicht zuletzt bin ich ein Mensch mit einem großen Herzen, viel Lebenserfahrung und Empathie für mein Gegenüber.

Ich höre Ihnen aufmerksam und mit vorbehaltloser Akzeptanz zu.

Für meinen „neuen“ Beruf habe ich die Ausbildungen in  Bild-,Gestalt- und Traumatherapie, sowie EMDR,  pränataler metamorphischer Methode und Praxisorientierter Neuer Homöopathie absolviert und weil ich auch sehr gerne mit meinen Händen spüre und arbeite noch die  fasziale Tensegrety Massage und Jin Shin Jyutsu  erlernt. Ich habe das Examen als Heilpraktikerin für Psychotherapie abgelegt und bin Mitglied im Verband freier Psychotherapeuten (VFP).

Ich habe zwei erwachsene Töchter, vier Enkelkinder und lebe mit meinem Mann in Fürstenfeldbruck.

Portrait_rund

Ich freue mich darauf Sie kennen zu lernen!

Wie gehe ich vor?

hp_fotos_rund_380x380_BGT

Zunächst höre ich mir aufmerksam ihr Anliegen an, wobei auch Ihr Kind die Situation aus seiner Sichtweise berichtet.
Nach der Anamnese beginnen wir, je nach Ausgangssituation, z.B. erst einmal einen ganz individuellen Wohlfühlort, einen Ort der Geborgenheit zu kreieren, an den man sich jederzeit in schwierigen Situationen wieder erinnern und sich dorthin versetzen kann.
Für die Arbeit mit Kindern gilt: Ab diesem Zeitpunkt arbeite ich mit dem Kind alleine, die Erwachsenen können es sich im Wartezimmer gemütlich machen. Wenn Sie wollen gerne auch mit einer Meditation über Kopfhörer.
Hier arbeiten wir mit der Therapieform der Bild- und Gestalttherapie (BGT), bei der Sie sich als Strichmännchen zeichnen.
Auf  diese Zeichnungen legt der Klient die Hand und spürt nach, wie es ihm geht, wenn er sich mit dem Strichmännchen verbindet.
Alle aufkommenden Gefühle werden nun an die entsprechende Körperstelle des Männchens mit Farbstiften eingezeichnet.
Hierfür sind keinerlei künstlerische Fähigkeiten erforderlich!
In einem nächsten Schritt finden wir heraus, wann schon einmal solche oder ganz ähnliche Gefühle vorhanden waren.
Mit Hilfe verschiedener Rückgehtechniken aus der BGT oder der Anwendung der Techniken aus dem EMDR landen wir dann meist in Situationen in der Kindheit.
Es werden weitere Strichmännchen-Zeichnungen angefertigt über das Erleben des Kindes von damals.
Ich helfe Ihnen in Kontakt zu gehen mit jenen verletzten Kindanteilen.
Sie können nun diesem endlich wahrgenommenen inneren Kind zeigen, dass die Situation längst vorüber ist.
Eine wunderbare Arbeit, die auch von Kindern ohne Probleme durchgeführt werden kann.
Die positiven Emotionen, die am Ende des Prozesses entstanden sind, werden schließlich mit Hilfe von EMDR verankert.

Sie müssen Ihre emotionalen Belastungen wie beispielsweise Stress und Sorgen nicht länger aushalten!

Wenn sich in der Anamnese herausstellt, dass es ich um besondere Belastungen in der Schwangerschaft oder bei der Geburt geht, ist  die pränatale Therapie ein weiteres hilfreiches Werkzeug aus meinem Therapeuten-Baukasten.

Die neun Monate, in denen der Embryo im Mutterleib heranwächst nennt man auch pränatale Phase – daraus leitet sich die Bezeichnung für diese Therapie-Methode ab.

Alles, was die Mutter in der Zeit der Schwangerschaft erlebt, überträgt sich auf das ungeborene Kind. Es wird in der Zellstruktur des Embryos gespeichert. Bei dieser Art der Behandlung liegen Sie oder Ihr Kind auf der Behandlungsliege und ich berühre ganz sanft zuerst den einen und danach den anderen Fuß. Ich liebe es immer mehr mit meinen Händen zu erspüren und zu arbeiten!

hp_fotos_rund_380x380_praenatale_metamorphose
hp_fotos_rund_380x380_massage

Ist ihr Stresspegel ständig auf hohem Niveau und Sie kommen nicht mehr richtig runter, Ihre Schultern sind angespannt und führen häufig zu Kopfschmerzen, außerdem lässt Sie jede Kleinigkeit aus der Haut fahren? Dann kann ich Ihnen mit einer Massage zur Aktivierung Ihres Vagus-Nervs Erleichterung verschaffen! Der Nervus Vagus ist der größte Nerv des Parasympathikus im autonomen Nervensystem. Er ist der Ruhe-Nerv. Die äußerst sanfte manuelle Behandlung auf der Haut und in der Faszia superficiales führt zu einer Desensibilisierung des Sympathikus. Je besser der Vagusnerv aktiviert ist, um so besser steht es um unsere Gesundheit und um unsere Fähigkeit Stress zu bewältigen.

Sie möchten in der Lage sein, Situationen zu verstehen und Entscheidungen mit so viel Klarheit wie möglich treffen zu können?
Sie wollen sich von belastenden Emotionen befreien und mit größerer Kompetenz handeln? Mit Klopfakupressur erlangen Sie die Fähigkeit von der automatischen Reaktion zur bewussten Reaktion zu wechseln. Das Klopfen hilft Ihnen Ihre Lebensqualität zu verbessern. Selbst kleine Probleme wie Gereiztheit, Wutausbrüche, Enttäuschung oder Traurigkeit sind Einladungen diese Gefühle mit Klopfen zu verändern. Auch Kinder können das spielend leicht erlernen und anwenden. Ich zeige Ihnen gerne, wie Sie mit dem nächsten Wutausbruch oder dem Ihres Kindes gelassen umgehen können.

hp_fotos_rund_380x380_klopfakupressur
hp_fotos_rund_380x380_heilstroemen

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten in Ihrem Körper und Geist wieder Gleichgewicht und Harmonie herzustellen. Die Energiearbeit bietet hierzu viele Möglichkeiten. Zum Austesten wo sich z.B. Blockaden im Körper befinden oder welche Zeichen benötigt werden, benutze ich eine Einhandrute (Tensor). Mit Hilfe einfacher geometrischer Zeichen, aufgemalt auf bestimmte Akupunkturpunkte kann ich mit einer Energiebalance die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers aktivieren.
Eine uralte japanische Technik der Energiearbeit ist  Jin Shin Jyutsu (Heilströmen). Durch das Auflegen der Hände auf bestimmte Stellen am Körper  kommt auch hier die Lebensenergie wieder in Schwung. Blockaden lösen sich auf, Stress, Angst und andere seelische, aber auch körperliche Beeinträchtigungen können sich lösen. Der Körper gerät in eine tiefe Entspannung. Die Stimmung hellt sich auf und das Selbstvertrauen kehrt wieder zurück. Hierbei können Sie selbst sehr viel zu Ihrem Wohlergehen beitragen.
Jin Shin Jyutsu ist auch eine wunderbare Selbsthilfemethode. Ich zeige Ihnen gerne, was Sie oder Ihre Kinder zu Hause tun können, um sich wieder besser zu fühlen.

home_unten_bild